Rückblick auf den 8. Hellmonsödter Planetenlauf

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres gelang es, den Hellmonsödter Planetenlauf zum bis jetzt achten Mal auf die Beine zu stellen. Unter der Leitung von Robert Gahleitner konnte ein motiviertes Team rückblickend eine tolle Laufveranstaltung organisieren. Zahlreiche Läuferinnen und Läufer - Spitzenathleten sowie Hobbysportler - aus Nah und Fern folgten der Einladung. 124 Kinder in Einzel- und 15 in Staffelbewerben eröffneten den Lauf. Durch die gute Zusammenarbeit mit den Hellmonsödter Schulen, gemanagt von Elternvereinsobmann Michael Rößler, konnten zahlreiche Hellmonsödter SchülerInnen zum Mitmachen motiviert werden. Die jeweils am stärksten vertretenen Klaßen der Volks- bzw. Neuen Mittelschule wurden mit einem Gemeinschaftspreis honoriert. Im Anschluß stand ein spannender Staffelwettbewerb auf dem Programm, an dem insgesamt 19 Erwachsenenstaffeln und 5 Kinderstaffeln teilnahmen. Pünktlich um 16:30 Uhr starteten 138 Läuferinnen und Läufer zum Hauptlauf. Den Sieg holte sich Roman Pachlatko vor Heimo Krammer und Matthias Aumayr. Als schnellster Hellmonsödter kam Julian Pichler als 13. ins Ziel und wurde somit erstmals Ortsmeister. Knapp dahinter kamen Stefan Baumgartner und Marco Pilat auf die Ränge 2 und 3 in dieser Wertung. Schnellste Dame war Verena Pachlatko vor Gabriela Loskotova und der stärksten Hellmonsödterin Katrin Lang, die sich somit zur Ortsmeisterin kürte. Platz 2 und 3 in der Ortswertung erreichten Nora Hammer und Teresa Neulinger. Besonders erfreulich, daß 53 Läuferinnen und Läufer aus Hellmonsödt am Hauptlauf und viele auch in einer Staffel teilgenommen haben, wie die Sieger der Herrenstaffeln, den jungen Fußballern der Staffel "Marktlord" sowie der Damenstaffeln, drei junge Damen der SVH Ladies. Dies zeigt, daß die Laufveranstaltung von der einheimischen Bevölkerung schon wie im Vorjahr gut angenommen wurde. Große Unterstützung erhielten die LäuferInnen auch vom zahlreich erschienenen Publikum, das alle SportlerInnen anfeuerte und mit viel Applaus beglückwünschte. Auch dank des guten Wetters ist die Veranstaltung ein voller Erfolg gewesen.

Ein besonderer Dank gilt neben dem Organisationsteam aber den fast 70 Helferinnen und Helfern, die am Veranstaltungstag mitgearbeitet haben und die SportlerInnen und Zuschauer bestmöglich betreut haben. Ebenfalls möchten sich der Sportverein Hellmonsödt als Veranstalter auch bei den zahlreichen Sponsoren aus Hellmonsödt und Umgebung für die finanzielle Unterstützung und die zahlreichen Warenpreise für die Tombola recht herzlich bedanken, denn ohne Mitarbeiter bzw. Sponsering wäre so eine Veranstaltung nicht möglich. Ein großes Dankeschön an die Fa. SPS-Technik Ges.m.b.H für die tolle Unterstützung und die Herstellung der Planetitrophäen. Die Liste aller Sponsoren ist am Ende der Ergebnisliste zu finden.