Terminvorankündigung

8. Hellmonsödter Planetenlauf

17. Juni 2017


Nach dreijähriger Pause ist es gelungen, den Hellmonsödter Planetenlauf wieder auf die Beine zu stellen. Unter der Leitung von Robert Gahleitner formierte sich im Winter ein motiviertes Team und konnte rückblickend eine tolle Laufveranstaltung organisieren. Zahlreiche Läuferinnen und Läufer - Spitzenathleten sowie Hobbysportler - aus Nah und Fern folgten der Einladung.

128 Kinder in Einzel- und Staffelbewerben eröffneten den Lauf. Durch die gute Zusammenarbeit mit den Hellmonsödter Schulen, gemanagt von Elternvereinsobmann Michael Rössler, konnten zahlreiche Hellmonsödter SchülerInnen zum Mitmachen motiviert werden. Die jeweils am stärksten vertretenen Klassen der Volks- bzw. Neuen Mittelschule wurden mit einem Gemeinschaftspreis honoriert. Im Anschluss stand ein spannender Staffelwettbewerb auf dem Programm, an dem insgesamt 23 Staffeln, davon 19 mit Hellmonsödter Beteiligung, teilnahmen. Nach einem 15-minütigen Wolkenbruch, der genau in der Laufpause niederging, starteten 118 Läuferinnen und Läufer zum Hauptlauf.

Den Sieg holte sich Martin Karl aus Gallneukirchen vor Martin Pötz und Peter Schuster. Als schnellster Hellmonsödter kam Christian Kaineder als 10. ins Ziel und wurde somit erstmals Ortsmeister. Knapp dahinter kamen Marco Pilat und der 4malige Ortsmeister Johann Katzmayer auf die Ränge 2 und 3 in dieser Wertung. Schnellste Dame war Sigrid Herndler vom PSV Tri Linz vor Sophie Schimpl und der stärksten Hellmonsödterin Sonja Lang, die ebenfalls zum ersten Mal Ortsmeisterin wurde. Platz 2 und 3 in der Ortswertung erreichten die beiden SVH-Ladies-Fußballerinnen Teresa Neulinger und Kerstin Köppl.

Besonders erfreulich, dass 45 Läuferinnen und Läufer aus Hellmonsödt am Hauptlauf und viele auch in einer Staffel teilgenommen haben. Dies zeigt, dass die Laufveranstaltung von der einheimischen Bevölkerung gut angenommen wurde. Große Unterstützung erhielten die LäuferInnen auch vom zahlreich erschienenen Publikum, das alle SportlerInnen anfeuerte und mit viel Applaus beglückwünschte.

Ein besonderer Dank gilt neben dem Organisationsteam aber den fast 70 Helferinnen und Helfern, die am Veranstaltungstag mitgearbeitet haben und die SportlerInnen und Zuschauer bestmöglich betreut haben. Ebenfalls möchten sich der Sportverein Hellmonsödt als Veranstalter auch bei den zahlreichen Sponsoren aus Hellmonsödt und Umgebung für die finanzielle Unterstützung und die zahlreichen Warenpreise für die Tombola recht herzlich bedanken, denn ohne Mitarbeiter bzw. Sponsering wäre so eine Veranstaltung nicht möglich. Die Liste aller Sponsoren ist am Ende der Ergebnisliste zu finden.

Wie hat Ihnen der Lauf gefallen? Bitte bewerten Sie uns auf www.laufkalender24.at!